Smluvní podmínky

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als "Allgemeine Geschäftsbedingungen" bezeichnet) gelten für Verträge, die über den Online-Shop medical-technology.cz, medical-mall.cz, mediczno-hurt.pl, sanitatshaus.eu geschlossen werden, der sich auf der Webschnittstelle www.medical befindet -technology.cz, www.medical-mall.cz, www.mediczno-hurt.pl, www.sanitatshaus.eu (im Folgenden als "Webinterface" bezeichnet)

zwischen unserer Firma Evart sro mit Sitz in Náměstí Na Sádkách 702, 252 41 Dolní Břežany, IČ: 28962095, Tel.: +420 605254609, E-Mail: evart@tiscali.cz

als Verkäufer

und

der Verbraucher als Käufer

 

1. EINLEITENDE BESTIMMUNGEN

Durch den Kaufvertrag verpflichten wir uns, die in der Bestellung angegebenen Waren zu liefern, und Sie verpflichten sich, die Waren zu übernehmen und uns den Kaufpreis (oder einfach den "Preis") zu zahlen, einschließlich der mit der Lieferung der Waren verbundenen Kosten und etwaiger Gebühren im Zusammenhang mit der in der Bestellung angegebenen Zahlungsmethode. Sie erwerben das Eigentum an der Ware durch Zahlung des vollen Kaufpreises, jedoch nicht bevor Sie die Ware übernehmen.

Einleitende Bestimmungen

1.1. Gilt der Kaufvertrag nur für die Ware?

Ein Kaufvertrag (oder nur ein "Vertrag") bedeutet hier jeden Vertrag, der gemäß diesen Geschäftsbedingungen geschlossen wird. Es kann sich also beispielsweise um einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen handeln.

1.2. Ist der Kaufvertrag ein Verbrauchervertrag?

Es ist ein Verbrauchervertrag, wenn Sie ein Verbraucher sind, dh wenn Sie eine natürliche Person sind und Waren außerhalb des Bereichs Ihres Geschäfts oder außerhalb des Bereichs der unabhängigen Ausübung Ihres Berufs kaufen. Andernfalls handelt es sich nicht um einen Verbrauchervertrag, und Sie sind nicht durch den Verbraucherschutz gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und diesen Geschäftsbedingungen abgedeckt. Sie unterliegen jedoch den ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN. Insbesondere als Nichtverbraucher haben Sie nicht das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten.

1.3. Was sind Ihre besonderen Rechte als Verbraucher?

Als Verbraucher haben Sie in erster Linie:

  • das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware vom durch Fernkommunikation wie Telefon, E-Mail oder Online-Shop (Artikel 5 dieser Geschäftsbedingungen) geschlossenen Vertrag zurückzutreten;
  • das Recht auf eine Garantie für nicht verwendete Waren aufgrund eines Mangels (die Anwendung der Garantie unterliegt dem Beschwerdeverfahren); 
  • das Recht, Informationen vor Vertragsschluss zu übermitteln (die Informationen sind in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auf der Weboberfläche enthalten);
  • das Recht auf außergerichtliche Beilegung eines Verbraucherstreites im Rahmen eines Vertrags (Artikel 7.3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

1.4. Was regelt unser Rechtsverhältnis?

Unser Rechtsverhältnis wird durch folgende Dokumente geregelt:

  • diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die unsere gegenseitigen Rechte und Pflichten definieren und klarstellen;
  • BESCHWERDEBESTIMMUNGEN, nach denen wir bei der Inanspruchnahme von Waren vorgehen werden;
  • Nutzungsbedingungen der WEB-SCHNITTSTELLE, die die Registrierung auf der Weboberfläche, den Schutz Ihrer persönlichen Daten, den Schutz des Inhalts der Weboberfläche und bestimmte andere Beziehungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Weboberfläche regeln;
  • die Bedingungen und Anweisungen auf der Weboberfläche, insbesondere bei Vertragsschluss;
  • die Bestellung und ihre Annahme durch uns,
  • und in Angelegenheiten, die nicht unter die folgenden Rechtsvorschriften fallen:
    • Gesetz Nr. 89/2012 Slg., Das Bürgerliche Gesetzbuch in der geänderten Fassung (im Folgenden "Bürgerliches Gesetzbuch");
    • Gesetz Nr. 634/1992 Slg. Über den Verbraucherschutz in der geänderten Fassung (nur wenn Sie Verbraucher sind).

Wenn sich Ihr Wohnsitz oder Sitz außerhalb der Tschechischen Republik befindet oder wenn unsere Rechtsbeziehung ein anderes internationales Element enthält, erkennen Sie an, dass unsere Beziehung tschechischem Recht unterliegt. Wenn Sie Verbraucher sind und das Rechtssystem des Landes Ihres Wohnsitzes ein höheres Verbraucherschutzniveau bietet als das tschechische Rechtssystem, erhalten Sie dieses höhere Schutzniveau in den Rechtsbeziehungen.

1.5. Wie stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu?

  • Durch das Senden der Bestellung und auch durch Bestätigen auf der Weboberfläche bestätigen Sie, dass Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und ihnen zustimmen.

Wir können den Wortlaut der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern oder ergänzen. Ihre Rechte und Pflichten richten sich immer nach dem Wortlaut der Bedingungen, unter denen sie entstanden sind.

 

2. KAUFVEREINBARUNG

2.1. Wie schließen wir einen Kaufvertrag ab?

Die Weboberfläche enthält eine Warenliste mit einer Beschreibung der Haupteigenschaften einzelner Artikel. Für jeden Artikel wird der Preis einschließlich aller Steuern, Abgaben und Gebühren angegeben. Die Präsentation der Waren ist informativer Natur, und es ist nicht unser Vorschlag, einen Vertrag im Sinne von § 1732 Abs. 2 BGB abzuschließen. Um den Vertrag abzuschließen, müssen Sie die Bestellung senden und diese Bestellung von uns annehmen.

2.2. Wie kann ich eine Bestellung aufgeben?

Sie können jederzeit eine Bestellung über die Weboberfläche (durch Ausfüllen des Formulars) oder per Telefon, E-Mail oder auf eine andere Weise aufgeben, die wir gemäß den aktuellen Informationen auf der Weboberfläche zulassen.

Die Bestellung muss alle im Formular vorgeschriebenen Informationen enthalten, insbesondere die genaue Bezeichnung der bestellten Ware (oder die numerische Bezeichnung der Ware), die Stückzahl, die gewählte Zahlungs- und Transportmethode sowie Ihre Kontaktdaten (Lieferung und möglicherweise Rechnungsstellung).

Vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung werden Sie über die Zusammenfassung der Bestellung einschließlich des Endpreises (abhängig von der gewählten Transport- und Zahlungsmethode) informiert. Wir empfehlen, Art und Menge der Ware, E-Mail-Adresse und Lieferadresse zu überprüfen. Im Rahmen der Zusammenfassung haben Sie die letzte Möglichkeit, die eingegebenen Daten zu ändern.

Sie geben eine verbindliche Bestellung auf, indem Sie auf die Schaltfläche "Bestellung senden" klicken. Wir betrachten die in der verbindlichen Reihenfolge angegebenen Daten als korrekt und vollständig. Informieren Sie uns unverzüglich telefonisch oder per E-Mail über ihre Änderung.

Wir werden Sie über den Eingang der Bestellung informieren. Informationen (Bestätigung) über den Eingang der Bestellung werden automatisch gesendet und stellen keine Annahme der Bestellung durch uns dar, es sei denn, dies ist ausdrücklich in der Bestätigung angegeben.

Wenn wir Zweifel an der Echtheit und Ernsthaftigkeit der Bestellung haben, können wir Sie kontaktieren, um dies zu überprüfen. Wir können eine nicht bestätigte Bestellung ablehnen. Eine solche Bestellung wird dann so angesehen, als wäre sie nicht aufgegeben worden.

2.3. Wann ist der Vertrag abgeschlossen?

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Sie die Bestellung von uns erhalten. Der Eingang der Bestellung wird an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Wird die Bestellung nicht angenommen, kommt der Vertrag zustande, wenn Sie den vollen Kaufpreis bezahlen oder die bestellte Ware übernehmen (je nachdem, was zuerst eintritt). Die Annahme der Bestellung (Annahme) kann Teil der Informationen beim Eingang der Bestellung gemäß Artikel 2.2 dieser Bedingungen sein (sofern in der Bestätigung ausdrücklich angegeben), oder sie kann dieser Bestätigung separat folgen.

Informationen zu den einzelnen technischen Schritten, die zum Vertragsabschluss führen, finden Sie auf der Weboberfläche.

2.4. Können Sie eine bereits gesendete Bestellung stornieren?

Eine Bestellung, die Sie noch nicht angenommen haben (dh Sie haben von uns keine Annahme der Bestellung gemäß Artikel 2.3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhalten), kann weder telefonisch noch per E-Mail storniert werden. Alle bei uns eingegangenen Bestellungen sind verbindlich. Eine spätere Stornierung der Bestellung ist nur nach Absprache mit uns möglich. Wird die Warenbestellung auf diese Weise storniert, für die ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich ist (weitere Einzelheiten in Artikel 5), haben wir Anspruch auf Erstattung von Kosten in Höhe von mindestens 650 CZK, die uns bereits im Zusammenhang mit der Verwaltung der Auftragsvorbereitung und der anschließenden Stornierung entstanden sind. 

2.5. Kann sich der auf der Weboberfläche angegebene Preis ändern?

Die Preise der präsentierten Waren und die Preise für Verpackung, Transport und Lieferung bleiben gültig, solange sie auf der Weboberfläche angezeigt werden. Rabatte auf den Warenpreis können nicht miteinander kombiniert werden, sofern auf der Weboberfläche nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.

Für den Fall, dass unsererseits bei der Angabe des Warenpreises auf der Weboberfläche oder bei der Bestellung ein eindeutiger technischer Fehler vorliegt, sind wir nicht verpflichtet, Ihnen die Ware zu diesem offensichtlich falschen Preis zu liefern, auch wenn Sie eine Bestellung erhalten haben diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn der im Webinterface oder während des Bestellvorgangs für die Ware angegebene Preis nicht mehr aktuell ist, werden wir Sie umgehend benachrichtigen. Wenn Ihre Bestellung noch nicht angenommen wurde, sind wir nicht verpflichtet, den Vertrag abzuschließen.

Die gesendeten Bestellungen bleiben von der Preisänderung unberührt, die zwischen dem Absenden der Bestellung und ihrer Annahme durch uns gemäß Artikel 2.3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingetreten ist.

2.6. In welchen Sprachen kann der Vertrag geschlossen werden?

Der Vertrag kann in tschechischer, deutscher oder englischer Sprache geschlossen werden, sofern wir uns nicht ausdrücklich auf eine andere Sprache einigen.

2.7. Haben Sie die Möglichkeit, einen Vertrag in Textform zu erhalten?

Der Vertrag kommt nicht schriftlich mit den Unterschriften der Vertragsparteien zustande. Der Vertrag besteht aus diesen Geschäftsbedingungen, Ihrer Bestellung und deren Annahme durch uns. Der gesamte Vertrag wird Ihnen per E-Mail zugesandt oder auf Ihren Wunsch per Post ausgedruckt. Wenn Sie per Post senden, bitten wir Sie möglicherweise, die damit verbundenen Kosten zu erstatten.

2.8. Ist der Vertrag irgendwo gespeichert?

Wir archivieren den Vertrag (einschließlich dieser Geschäftsbedingungen) in elektronischer Form. Der Vertrag ist für Dritte nicht zugänglich, wir senden ihn Ihnen jedoch auf Anfrage zu.

2.9. Was ist, wenn Sie etwas im Vertrag nicht verstehen?

Wenn Sie Fragen zu den Geschäftsbedingungen oder zum Vertrag haben, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Gerne stellen wir Ihnen alle notwendigen Informationen zur Verfügung.

 

3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

3.1. Welche Zahlungsmethoden akzeptieren wir?

Sie können den Kaufpreis folgendermaßen bezahlen:

  • bargeldlos vor Lieferung der Ware durch Überweisung auf unser Bankkonto (Anweisungen werden Ihnen in der Auftragsbestätigung mitgeteilt;
  • bargeldlose Zahlungskarte über das ThePay-Zahlungsgateway;
  • bargeldlos über das Zahlungsgateway.

Alle anderen Zahlungsmethoden sind auf der WEB-SCHNITTSTELLE aufgeführt. Für einige Zahlungsmethoden können zusätzliche Gebühren anfallen. Diese Gebühren sind auf der Weboberfläche aufgeführt. In der Bestellung wird immer der endgültige Preis angegeben, der bereits Gebühren für die ausgewählte Zahlungsmethode enthält.

3.2. Wann wird der Kaufpreis fällig?

Bei Barzahlung ist der Preis nach Erhalt der Ware zu zahlen. Bei bargeldloser Zahlung vor Lieferung der Ware ist der Preis innerhalb von fünf Tagen nach Eingang der Bestellung gemäß Artikel 2.3 zu zahlen. Ihre Verpflichtung zur Zahlung des Preises ist bargeldlos erfüllt, wenn Sie den Betrag unserem Bankkonto oder Zahlungsgateway-Konto gutschreiben.

3.3. In welcher Währung können Sie bezahlen?

Die Zahlung für Waren ist in tschechischen Kronen (CZK) oder Euro (€) möglich. 

3.4. Wann können wir eine Anzahlung oder Vorauszahlung verlangen?

Aufgrund der Zahlungsbedingungen ist die Vorauszahlung irrelevant. Darüber hinaus sind wir berechtigt, Sie vor dem Versand oder der Übergabe zur Zahlung des vollen Warenpreises aufzufordern (§ 2119 Abs. 1 BGB gilt nicht). 

 

4. LIEFERBEDINGUNGEN

4.1.Wie versenden wir die Ware?

Die Versandarten der Waren sind auf der WEB-SCHNITTSTELLE aufgeführt. Sie können in der Bestellung eine bestimmte Art der Warenlieferung wählen. Wenn Sie keinen Transportmodus wählen, können wir ihn bestimmen. Der Verkäufer behält sich auch das Recht vor, den Spediteur zu wechseln, wenn die Art, Größe oder das Gewicht der Ware dies erfordern.

4.2. Was kostet die Lieferung von Waren?

Die Kosten für die Lieferung von Waren hängen immer von der Größe und Art der Waren und der Preisliste des gewählten Spediteurs ab. Die aktuellen Kosten für die Lieferung der Waren sind auf der WEB-SCHNITTSTELLE aufgeführt. Der endgültige Preis wird immer in der Bestellung angegeben, die bereits die Kosten des gewählten Transportmittels enthält.

4.3. Wann liefern wir die Ware an Sie?

Die Lieferzeit der Ware hängt immer von ihrer Verfügbarkeit sowie von der gewählten Transport- und Zahlungsart ab. Normalerweise versenden wir Waren, die auf Lager sind, innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung (beim Versand der Ware per Nachnahme oder persönlicher Abholung) oder nach Gutschrift der Zahlung auf unserem Konto (bargeldlose Zahlung).

Wir versenden nicht vorrätige Waren so schnell wie möglich. Wir werden Sie über das genaue Datum informieren.

Die Lieferung von Waren gemäß diesen Geschäftsbedingungen ist der Zeitpunkt, zu dem die Waren an Sie geliefert werden. Wenn Sie sich unangemessen weigern, die Ware anzunehmen, gilt diese Tatsache weder als Verstoß gegen unsere Verpflichtung zur Lieferung der Ware noch als Rücktritt vom Vertrag durch Sie. Bei ordnungsgemäßem Abschluss des Kaufvertrages, Bestätigung der Bestellung durch den Verkäufer und Zahlung des Kaufpreises durch den Kunden (es sei denn, der Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ist in den Geschäftsbedingungen anders angegeben) entsteht die Verpflichtung des Käufers zur Übernahme der Ware. Die Nichtübernahme der Ware ist kein Rücktritt vom Vertrag.

4.4. Wie gehe ich bei der Übernahme der Ware vor?

Überprüfen Sie nach Erhalt der Ware die Unversehrtheit der Verpackung der Ware. Wenn Sie Mängel feststellen, informieren Sie unverzüglich den Spediteur und uns. Wenn Sie sich weigern, eine Sendung mit beschädigter Verpackung anzunehmen, gilt dies nicht als unangemessene Ablehnung der Ware. Zum Zeitpunkt der Übernahme der Ware (oder zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie zur Übernahme der Ware verpflichtet waren, dies aber nicht vertragswidrig getan haben) geht die Verantwortung für die versehentliche Zerstörung, Beschädigung oder den Verlust der Ware auf Sie über.

4.5. Was passiert, wenn Sie die Ware nicht übernehmen?

Wenn es aus Gründen von Ihrer Seite erforderlich ist, die Waren wiederholt oder auf eine andere als vereinbarte Weise zu liefern, sind Sie verpflichtet, die mit dieser Lieferung verbundenen Kosten zu tragen. Für den Fall, dass Sie die Ware nicht ohne Grund übernehmen, haben wir Anspruch auf Erstattung der mit der Lieferung und deren Lagerung verbundenen Kosten sowie sonstiger Kosten, die uns durch Nichtannahme der Ware entstehen. Diese Kosten werden auf einen festen Betrag von 250 CZK festgesetzt. Die Kosten für Lagerung und Lieferung können einen Höchstbetrag von insgesamt 1.500 CZK für jeden gestarteten Kalendermonat bis zu einem Höchstbetrag des Kaufpreises erreichen. 

Nach einer Frist von 3 Monaten ab dem Datum des Lagerbeginns wegen Nichtannahme der Ware behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und die gelagerte Ware kostenlos zu halten. 

 

5. KÜNDIGUNG AUS DER KAUFVEREINBARUNG

5.1. Wie können Sie vom Vertrag zurücktreten?

Sie können innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware vom Kaufvertrag zurücktreten; Wenn die Lieferung in mehrere Teile unterteilt ist, ab dem Datum des Eingangs der letzten Lieferung. Wir empfehlen, eine Rücktrittserklärung vom Kaufvertrag schriftlich an unsere Lieferadresse zu senden. Um vom Vertrag zurückzutreten, können Sie das BEISPIELFORMULAR verwenden (klicken Sie hier auf das gespeicherte Formular). Wir werden den Erhalt der Benachrichtigung an die von Ihnen angegebene E-Mail bestätigen. Der Rücktritt vom Vertrag muss aus schwerwiegenden Gründen von Ihrer Seite sein. 

5.2. Was sind die Folgen eines Rückzugs?

Der Rücktritt vom Vertrag beendet den Vertrag von Anfang an und behandelt ihn so, als wäre er nicht abgeschlossen worden. Wenn Ihnen mit Ihrer Zustimmung ein Geschenk zusammen mit der Ware zur Verfügung gestellt wurde, erlischt der Geschenkvertrag mit dem Rücktritt einer Partei vom Vertrag. Senden Sie das Geschenk zusammen mit der zurückgegebenen Ware an uns zurück. Käufer erklären ihre uneingeschränkte und bedingungslose Zustimmung und erkennen gleichzeitig an, dass es kein gesetzliches Recht gibt, ein kostenloses Geschenk zu erhalten. Es kann nicht gegen Geld eingetauscht werden, das Geschenk kann geändert werden und es kann nicht durch ein anderes Geschenk ersetzt werden.

5.3. Wann ist ein Rücktritt vom Vertrag nicht möglich?

Nach § 1837 BGB ist es unter anderem nicht möglich, von folgenden Verträgen zurückzutreten:

  • über die Lieferung von Waren, die nach Ihren Wünschen oder für Ihre Person geändert wurden;
  • bei der Lieferung verderblicher Waren sowie von Waren, die nach der Lieferung unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt wurden oder deren Verpackung zerbrochen ist;
  • Bei Lieferung von Waren in einer geschlossenen Verpackung, die Sie aus der Verpackung genommen haben, ist eine Rücksendung aus hygienischen Gründen nicht möglich.

Der Käufer kann das Recht zum Rücktritt vom Vertrag auch dann nicht ausüben , wenn er gegen die Prüfung verstoßen hat, dh gegen das mit dem Logo gekennzeichnete "Qualitätssiegel" (ausgepackte Originalverpackung) für Produkte hygienischer Art, wenn es für andere Käufer im Hinblick auf allgemeine Hygiene- und Gesundheitsgrundsätze nicht möglich ist. 

5.4. Wie senden Sie die Ware an uns zurück?

Sie sind verpflichtet, die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss an unsere Lieferadresse, an unsere Niederlassung, an uns zurückzusenden. Senden Sie die Ware nicht per Nachnahme. Wir sind nicht verpflichtet, per Nachnahme versandte Waren anzunehmen.

Wir empfehlen die Rücksendung der Ware:

  • eine Kopie des Lieferscheins und der Rechnung, falls diese Dokumente ausgestellt wurden, oder ein anderes Dokument, das den Kauf der Waren belegt;
  • schriftliche Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag auf unserem Formular und der gewählten Rückerstattungsmethode (Überweisung auf das Konto, persönliche Abholung von Bargeld oder Postanweisung oder auf andere Weise). Geben Sie die Lieferadresse, das Telefon und die E-Mail-Adresse in der Abrechnung an.

Wenn Sie keines der oben genannten Dokumente einreichen, wird die positive Regelung Ihres Rücktritts vom Vertrag gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nicht verhindert.

5.5. Wann bekommen Sie Ihr Geld zurück?

Wir werden alle erhaltenen Gelder innerhalb von 14 Tagen nach Genehmigung des Rücktritts vom Vertrag auf das von Ihnen festgelegte Bankkonto an Sie zurücksenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Sie nicht erstatten müssen, bevor Sie die Ware an uns zurücksenden oder nachweisen, dass Sie uns die Ware geschickt haben. Die mit dem Versand der zurückgesandten Ware an unsere Adresse verbundenen Kosten trägt Sie, auch wenn die Ware aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht per Post zurückgesandt werden kann.

5.6. Was ist, wenn die zurückgegebenen Waren beschädigt wurden?

Verpacken Sie die Ware beim Versand in einer geeigneten Verpackung, damit sie nicht beschädigt oder zerstört wird. Wenn wir feststellen, dass die von Ihnen zurückgegebenen Waren beschädigt, abgenutzt, verschmutzt oder teilweise verbraucht sind, sind Sie für diese Wertminderung der Waren verantwortlich.

5.7. Wann können wir vom Kaufvertrag zurücktreten?

Wir behalten uns das Recht vor, in folgenden Fällen vom Vertrag zurückzutreten:

  • Ein technischer Fehler zeigte einen offensichtlich falschen Preis der Waren auf der Weboberfläche an (Artikel 2.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen).
  • Waren aus objektiven Gründen (hauptsächlich weil die Waren nicht mehr hergestellt werden, der Lieferant die Lieferung in die Tschechische Republik eingestellt hat usw.) ist eine Lieferung unter den ursprünglichen Bedingungen nicht möglich;
  • Leistung wird objektiv unmöglich oder illegal.

In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über unseren Rücktritt vom Vertrag informieren. Der Widerruf ist gegen Sie wirksam, sobald er Ihnen zugestellt wird. Wenn Sie den Kaufpreis bereits ganz oder teilweise bezahlt haben, erstatten wir den Ihnen erhaltenen Betrag in bar auf das Konto, das Sie für diesen Zweck angegeben haben oder von dem aus Sie die Zahlung getätigt haben.

 

6. RECHTE AUF FEHLERHAFTE LEISTUNG

Ihre Rechte aus mangelhafter Leistung richten sich nach den einschlägigen allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere den Bestimmungen der §§ 1914 bis 1925, 2099 bis 2117 und, wenn Sie Verbraucher sind, der §§ 2158 bis 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuchs). Bei der Ausübung der Rechte aus Leistungsmängeln werden wir gemäß unserem Beschwerdeverfahren vorgehen. Lesen Sie vor dem Absenden einer Beschwerde die BESCHWERDEBESTIMMUNGEN sorgfältig durch, damit die Beschwerde so schnell wie möglich und zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden kann.

 

7. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

7.1. Was sind unsere Rechte zur Ausübung unserer Aktivitäten und wer kontrolliert uns?

Wir sind berechtigt, Waren auf der Grundlage einer Gewerbeberechtigung zu verkaufen. Unsere Aktivitäten unterliegen keiner anderen Genehmigung. Die Gewerbeberechtigung wird im Rahmen ihrer Zuständigkeit von der zuständigen Gewerbelizenzierungsstelle durchgeführt. Die tschechische Handelsinspektionsbehörde (HTTP://WWW.COI.CZ/) prüft die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der technischen Anforderungen an Waren und der Sicherheit von Waren. Die tschechische Handelsinspektionsbehörde prüft auch die Einhaltung der Verbraucherschutzbestimmungen. Die Rechte der Verbraucher werden zu ihrem Schutz auch von ihren Interessengruppen und anderen Stellen verteidigt.

7.2. Wie gehen wir mit Beschwerden um?

Beschwerden bearbeiten wir über unsere Kontakt-E-Mail. Sie können sich auch an die in Artikel 7.1 aufgeführten Stellen wenden. In Bezug auf unsere Kunden sind wir nur an einen internen Verhaltenskodex gebunden.

7.3. Was sind Ihre Rechte in einem Verbraucherstreit?

Wenn Sie Verbraucher sind und im Rahmen des Vertrags ein Streit zwischen uns entsteht, den wir nicht direkt lösen können, haben Sie das Recht, sich bei diesem Streit an die tschechische Handelsinspektionsbehörde zu wenden (Adresse: Tschechische Handelsinspektionsbehörde, Zentralinspektion - ADR-Abteilung, Štěpánská 15, 120 00) Prag 2, Webschnittstelle: WWW.COI.CZ, WWW.ADR.COI.CZ, elektronischer Kontakt: ADR@COI.CZ, Telefon: +420 296 366 360) zum Zwecke der außergerichtlichen Beilegung eines Verbraucherstreites. Sie können dieses Recht spätestens 1 Jahr nach dem Tag ausüben, an dem Sie das Recht, das Gegenstand dieses Verbraucherstreites mit uns ist, zum ersten Mal ausgeübt haben.

Sie können auch die von der Europäischen Kommission eingerichtete Online-Plattform unter http://ec.europa.eu/consumers/ verwenden , um eine Beschwerde über Waren oder Dienstleistungen einzureichen, die Sie bei uns gekauft haben, und um eine ADR-Einrichtung zu finden. odr / 

7.4. Was solltest du noch wissen?

Bei Vertragsabschluss werden Fernkommunikationsmittel (insbesondere das Internet) eingesetzt. Die Kosten für die Fernkommunikation (insbesondere die Kosten für Internetverbindung oder Telefonanrufe) tragen Sie selbst. Diese Kosten weichen nicht vom Normalpreis ab.

In Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 185/2001 Slg., Das Abfallgesetz in der geänderten Fassung, werden wir Sie über die Methode informieren, mit der die Rücknahme gebrauchter Produkte sichergestellt wird, bei denen es sich naturgemäß um elektrische Geräte, Entladungslampen oder Leuchtstofflampen handelt.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die gesamte Korrespondenz im Zusammenhang mit dem Vertrag zwischen uns schriftlich per E-Mail, Einschreiben oder persönlicher Zustellung. Wir für unseren Teil liefern an die in der Bestellung oder in Ihrem Benutzerkonto angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig, unwirksam oder nicht anwendbar ist (oder wird), gilt stattdessen die Bestimmung, die der ungültigen, unwirksamen oder nicht anwendbaren Bestimmung am nächsten kommt. Die Ungültigkeit, Unwirksamkeit oder Unanwendbarkeit einer Bestimmung berührt nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen. Der Vertrag (einschließlich der Geschäftsbedingungen) kann nur schriftlich geändert oder ergänzt werden.

 

8. VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

8.1.

Der Verkäufer verarbeitet die personenbezogenen Daten des Käufers zum Zwecke des Vertragsabschlusses und der Verwaltung sowie zur Durchführung der Lieferung, zur Erfüllung seiner gesetzlichen Verpflichtungen oder mit Zustimmung des Käufers zum Zwecke der Verbesserung der Dienstleistungen und des Angebots des Verkäufers zu Marketingzwecken inkl. Versenden von Geschäftsnachrichten und Personalisierung von Werbung oder. anderer Zweck, für den der Käufer seine Zustimmung gegeben hat.

8.2.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz personenbezogener Daten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG ( Allgemeine Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten) und damit verbundene tschechische Rechtsvorschriften und in Übereinstimmung mit den Grundsätzen für die Entsorgung persönlicher Daten des Verkäufers, in denen angegeben ist, wie der Verkäufer mit den personenbezogenen Daten des Käufers umgeht , welche Informationen er über den Käufer speichert, wie er die Informationen verwendet und an wen es kann weitergegeben werden. Die Grundsätze für den Umgang mit personenbezogenen Daten enthalten auch eine Liste aller Rechte des Käufers im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, insbesondere das Recht auf Information, Berichtigung, Löschung oder das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. 

8.3.

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten erklärt der Verkäufer, dass (i) er personenbezogene Daten gemäß den gesetzlich festgelegten Anforderungen verarbeitet; (ii) sicherstellen, dass Personen, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind, dem Berufsgeheimnis unterliegen oder einer gesetzlichen Geheimhaltungspflicht unterliegen; (iii) geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um das erforderliche Sicherheitsniveau für personenbezogene Daten zu gewährleisten; und (iv) im Falle einer Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten, die die Rechte und Freiheiten von Personen gefährdet, die Aufsichtsbehörde informieren oder betroffene Personen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen www.medical-technology.cz gültig ab 1.1.2018 

 

______________________________

MEDICAL-technology.cz

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Více informací